Nach dem Dankeschön an die Inhaber des Balkanrestaraunts Alter Schützenhof für das Sponsoring, folgte die Überraschung für die U19-2.

U19-2 21.02.2024

Dankestour wird zum Mannschaftsabend: Die U19-2 bedanken sich bei ihren Sponsoren.

In der Winterpause durften sich die Jungs der A2 über neue Trainings-Tops von der Kieferorthopädischen Praxis Dr. Billeb sowie über neue T-Shirts vom Balkanrestaurant Alter Schützenhof freuen. Das Outfit wird seitdem voller Stolz beim Training und Spiel getragen.

Da so ein Engagement nicht selbstverständlich ist, wollte es sich die Mannschaft nicht nehmen lassen, sich für das Sponsoring persönlich zu bedanken. So machte sich der Mannschaftsrat samt Trainer auf den Weg und wollte Frau Dr. Billeb mit einen Blumenstrauß überraschen. Da sie leider nicht in ihrer Praxis anwesend war, wurde der Strauß den freundlichen Mitarbeiterin übergeben, mit der Bitte diesen entsprechend weiterzuleiten. Der persönliche Dank wird zeitnah nachgeholt, dann aber mit Anmeldung.

Im Anschluss traf sich ein Großteil der Mannschaft im „Alten Schützenhof“ um sich auch bei Familie Bulic für ihre Unterstützung zu bedanken. Neben einem Blumenstrauß übergab das Team als Dank auch einen Borussen-Schal, welcher ab sofort seinen Platz im Restaurant hat.

Dann gab es noch eine Überraschung für die Borussen-Juniors, Familie Bulic hat das Team kurzer Hand zu eine Runde Kegeln mit Essen und Trinken eingeladen. Die Freude und der Spaß waren groß, so wurde aus der Dankestour ein spontaner Mannschaftsabend.

Das Trainer-Duo Frie/Hellwich: „Wir hatten eine tolle Zeit, vielen Dank an Familie Bulic für ihre Gastfreundlichkeit. Das Essen war super lecker, das Kegeln hat den Jungs unheimlich viel Spaß gemacht. Wir kommen gerne wieder und können das Restaurant nur bestens weiterempfehlen“.

Thomas Klimka (l.) freut sich über die Zusagen von Henrik Wegener (m.) und Jannick Wischmeier (r.) in der kommenden Saison weiterhin die U17-1 zu trainieren.

U17-1 30.01.2024

Kontinuität und Qualität auf der Trainerbank / Wegener & Wischmeier verlängern

Bevor Förder- und Leistungstrainer Thomas Klimka  nach dem Ende der Saison eine neue sportliche Herausforderung beim SC Preußen Münster annimmt, treibt er die Planungen der Borussen-Juniors für die kommende Spielzeit voran.

So konnten Henrik Wegener und Jannik Wischmeier, die beide im Besitz der B-Lizenz sind, weiterhin für die aktuell in der Bezirksliga spielende U17-1 gebunden werden. Der 35-jährige Wegener geht dann in seine 3. "U17-Saison" und Jannick Wischmeier sogar in seine 13.als Borussen-Trainer. 

Thomas Klimka: „Wir sind sehr froh über die Zusagen von Henrik und "Wischi". Die beiden stehen für Qualität, Engagement und Kontinuität, beste Voraussetzung für die fußballerische und persönliche Weiterentwicklung der Spieler“.

 

 

Die U19-1 sicherte sich mit einer ansprechenden Leistung den 3. Platz bei den Stadtmeisterschaften. Paul Sträter (l.) wird außerdem Torschützenkönig

U19-1 07.01.2024

U19-1 mit tollem 3. Platz bei den #stadtis

In der Gruppenhase konnten sich die von Interimstrainer Thomas Klimka betreuten #borussenjuniors gegen SC Westfalia Kinderhaus (2:2), DJK SV Mauritz (4:0) und GW Amelsbüren (10:0) souverän durchsetzen und für das Viertelfinale qualifizieren, in dem man gegen den TSV Handorf mit 2:1 gewann.

Im folgenden Halbfinale unterlag das Team zwar dem Westfalenligist und späteren Turniersieger SC Preußen Münster mit 1:4, zeigte aber auch in diesem Spiel eine ansprechende Leistung und kann stolz auf den 3. Platz sein. Zudem sicherte sich Paul Vincent Sträter den Pokal des besten Torschützen des Turniers.

Die U17-1 der #borussenjuniors können stolz auf ihren Auftritt bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften sein.

U17-1 05.01.2024

U17-1 mit starkem Auftritt und 3. Platz bei den Stadtmeisterschaften

Bei den diesjährigen Hallen-Stadtmeisterschaften konnte die U17-1 durchweg mit tollem Fußball überzeugen und begeistern. So setzte sich das Team des Trainer-Duos Wegener/Wischmeier sowohl in der Vorrunde mit 4 Siegen und 34:1 Toren sowie in der Zwischenrunde mit weiteren 3 Siegen und 22:2 Toren souverän durch.

Im Viertelfinale folgte der 8. Sieg in Folge mit einem 2:1 gegen die JSG Eintracht/Mauritz. Im folgenden Halbfinale wartete der SC Preußen Münster. Die Borussen-Juniors gestalteten das Spiel gegen den Westfalenligisten lange ausgeglichen. Erst Sekunden vor der Schlusssirene konnten die Preußen mit dem Treffer zum 3:1 den Einzug ins Finale klar machen.

8 Siege in Folge und nur gegen den Favoriten und Turniersieger knapp verloren, ansehnlichen Fußball gespielt, Sören bester Torhüter, Tom bester Torjäger = Toller Auftritt der U17-1!

Total überrascht und stolz präsentiert die U10-2 ihre neuen Trikots, die sie von Abbruch- und Rückbautechnik Schmelzer erhalten haben.

U10-2 19.12.2023

U10-2 mit vorgezogener Bescherung: Neue Trikots und Pizzaessen

Da staunten die #borussenjuniors der U10-2 am Anfang der Woche bei ihrem Hallentraining nicht schlecht. Denn Mario Schmelzer, von Abbruch- und Rückbautechnik Schmelzer, spielte bereits den "Weihnachtsmann" und bescherte dem Team vom Trainer-Duo Kemner/Hestermann mit einen neuen Trikotsatz.

Die total überraschten Spieler ließen sich nicht lange bitten, zogen die Trikots an und stellten sich stolz zu einem Mannschaftsfoto auf.

Die zweite Überraschung gab es dann mit Trainingsende von den Trainern, sie spendierten ihrer Mannschaft zum Jahresabschluß Pizza und Pommes. Rund um ein gelunger letzter Trainingstag im Jahr 2023.

Matthias Brockmann (l.) ist nun auf dem Vereinsjugendtag als neuer Vereinsjugendobmann gewählt worden und folgt somit auf Jochen Klosa.

Fußball Jugendabteilung 16.12.2023

Matthias Brockmann neuer Vereinsjugendobmann

Bereits am Anfang des Monats fand der Vereinsjugendtag im Borussen-Treff(-er) statt. Geladen waren alle Mitglieder der Jugendabteilungen, die am 01.08.23 das 14. Lebensjahr vollendet hatten sowie alle innerhalb des Jugendbereiches gewählten und berufenen Mitglieder. Neben den Berichten stand vor allen Dingen die Wahl des Vereinsjugendausschusses und insbesondere die Wahl eines neuen Vereinsjugendobmanns auf dem Programm. Denn Jochen Klosa, der das Amt über 12 Jahre ausübte, davon die letzten 18 Monate kommissarisch, stand aufgrund seiner hauptamtlichen Tätigkeit als Sportvorstand für den Verein, für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung.

Einstimmig zum neuen Vereinsjugendobmann wurde der 39-jährige Matthias Brockmann, der seit 2021 in den „Alten-Herren“ Fußball spielt, von den Anwesenden gewählt. Brockmann, der Professor an der FH Münster ist: „Ich konnte mir in den vergangenen Wochen bereits ein Bild machen, was für eine beeindruckende Sportsozialarbeit wir als Verein im Geistviertel leisten. Wer mich kennt weiß, dass ich für Werte, Respekt und Toleranz stehe. Mein Ziel ist es, diese unseren Kindern/Jugendlichen vorzuleben und zu vermitteln sowie in einem neuzugestaltenden Vereins-Leitbild zu verankern. Hierzu werden wir im kommenden Jahr eine Projektgruppe bilden um gemeinsam an den Leitlinien arbeiten“.

Hamed Moshfeq (l.) hier mit der U13-2. Der Inhaber vom Belchicken-Restaurant unterstützt ab sofort den Verein und insbesondere die #borussenjuniors.

Fußball Jugendabteilung 22.11.2023 13:00

Belchicken neuer Premium-Partner bei Borussia Münster

Der Verein freut sich mit Belchicken einen neuen Premium-Partner in der „Sponsoren-Familie“ begrüßen zu können. Hamed Moshfeq, Inhaber des am HBF Münster ansässigen Restaurants, welches auch einen Lieferservice anbietet, hat sich nun mit Sportvorstand Jochen Klosa auf ein langjähriges Engagement geeinigt, welches neben der Platzierung von Werbeplanen im Borussen-Stadion vor allen Dingen auch die Unterstützung der Borussen-Juniors vorsieht. So durften sich zum Start der Partnerschaft u.a. die Spieler der U13-2 über neue Präsentations-Ausstattung sowie über ein Mannschaftsessen vor Ort freuen. Des Weiteren sind in Zukunft zusätzliche Aktionen für Mannschaften aber auch Vereinsmitglieder geplant.

Die U13-1 der #borussenjuniors präsentiert die neuen Mehrwegbecher, die ab sofort nachhalting und umweltbewusst am Borussen genutzt werden.

Fußball Jugendabteilung 25.09.2023

Borussia Münster setzt weiteres Zeichen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz!

Nach der bereits in den vergangenen Monaten erfolgten Umstellung auf Mehrweggeschirr, das bei den vielen Ferienfreizeiten und Events in diesem Jahr bereits intensiv genutzt wurde, hat nun die Nachhaltigkeitsinitiative von Borussia Münster 1.000 umweltfreundliche Mehrwegbecher angeschafft, die ab sofort im Tagesgeschäft an den „Borussen-Buden“ sowie bei Vereinsveranstaltungen eingesetzt und jeweils mit einem Euro bepfandet werden. Borussia Münster folgt somit nicht nur der Fußballbundesliga, dort haben nämlich zwischenzeitlich sämtliche Profivereine den Verkauf von Getränken mit Einwegbechern eingestellt, sondern ist auch einer der "Vorreiter-Vereine" in Münster.

„Das Thema Nachhaltigkeit, hier besonders die Abfallvermeidung am Sportplatz, ist nicht nur der Vereinsführung enorm wichtig. Ein Umdenken ist zwingend erforderlich. Aus diesem Grund bin ich den Verantwortlichen dankbar, dass die Idee mit den Mehrwegbechern gemeinsam mit unserem Partner Druck-Drauf, der auch für das Design mit dem Geistviertel-Logo verantwortlich ist, umgesetzt wurde“, so der 1. Vorsitzende Mortimer Behrendt.

Die #borussenjuniors der U19-2 verbrachten ein intensives und abwechslungsreiches Wochenende im Rahmen der Saisonvorbereitung.

U19-2 16.08.2023

U19-2 bereitet sich auf die neue Saison vor

Nachdem in den ersten beiden Trainingswochen an den Grundlagen gearbeitet wurde, stand am vergangenen Wochenende ein intensives Trainingswochenende inkl. Testspiele und Teambuilding für unsere U19-2 auf dem Programm.

Der Anfang wurde am Freitagabend mit einer Spinningstunde in Sportpark Roxel begonnen. Hier wurde die Jungs von  der Trainerin Sabine in einer intensiven Stunde an ihre ( Ausdauer-) Grenzen gebracht.

Am Samstag ging es dann weiter. Die Trainer Niklas und Felix von den Rugby Tourists Münsters hatte eine Rugby-Einheit auf dem "Grünen Grund" mit den Jungs durchgezogen. Hier bekam das Team erste Einblicke in die Techniken des Sports. Sehr interessant auch mal über den Tellerrand hinaus zu schauen, aber auch inhaltliche Parallelen zur eigenen Sportart zu finden. Vielen Dank an Niklas und Felix, das war Top!

Danach ging es zum gemeinsamen Mittagessen am Borussen. Hier hatte unsere Spielermutti Natascha leckere Nudeln mit Bolognese gekocht. Auch hierfür ein riesen Dankeschön!

Nach einer Pause ging es zur Vorbereitung auf das erste Testspiel der Saison 23/24. Gegner war der 1. FC Nordwalde. Trotz vieler Neuzugänge und auch teilweise erste Ermüdungserscheinungen, zeigten die Borussen viele gute Ansätze und konnten das Testspiel mit 5:3 für sich entscheiden. Nach dem Duschen und dem gemeinsamen Pizzaessen, folgte noch eine Mannschaftsbesprechung.

Den Abschluss des "Trainingslagers vor Ort" bildete dann das zweite Freundschaftsspiel am Sonntagmorgen beim BSV Roxel. Es war der erwartet schwere Gegner und mit müden Beinen fiel den Jungs die Defensivarbeit nicht unbedingt leicht. Aber es wurde gut dagegen gehalten. Erst ein Elfmeter Mitte der zweiten Halbzeit war dann für den BSV der Dosenöffner, welche zum Ende noch 2 weitere Tore folgten. Sodass am Ende eine 3:0 Niederlage auf dem Papierstand, was auch im allgemeinen so in Ordnung ging.

Insgesamt hatten wir ein tolles Wochenende, mit guten Leistungen, neuen Eindrücken und viel Spaß. Vielen Dank an den Sportpark Roxel und an die Rugby Tourists Münster

Hier gibt es eine kleine Bildergalerie auf Instagram

Erschöpft! Die Spieler der U17-1 haben sich nach dem Testspiel-Wochenende nun etwas Erholung verdient.

U17-1 23.07.2023

U17-1 mit Testspiel-Wochenende

Im Rahmen der Vorbereitung auf die kommende Bezirksliga-Saison standen an diesem Wochenende zwei Testspiele für die Jungs vom Trainer-Duo Wegener/Wischmeier auf dem Programm. Am Samstag war die JFV Lohe-Bad Oeynhausen zu Gast an der Grevingstraße. In einer ausgeglichenen Partie mussten sich die Borussen trotz leichtem Chancenplus mit 1:2 geschlagen geben. Am Sonntag empfing die U17-1 das Team vom TUS Haltern im Borussen-Stadion. Trotz der Belastung in der Trainingswoche und dem Spiel vom Samstag in den Knochen, boten die Borussen-Juniors eine sehr engagierte Leistung und konnte am Ende mit 10:0 einen klaren Sieg einfahren.